Eierstich selber machen

Eierstich selber machen – schnell erklärt und einfach zubereitet. Eierstich galt lange als wichtiger Bestandteil einer traditionellen Hochzeitssuppe. In Nord- und Süddeutschland war es sogar Tradition die Hochzeitssuppe als Auftakt zum Hochzeitmenü nach der Trauung zu essen. Erfahre in diesem Beitrag wie Eierstich selber machen schnell und im Handumdrehen geht. Die Zubereitung vom Eierstich kann dabei traditionell im Wasserbad oder bei Eile auch schnell in der Mikrowelle erfolgen. Auf beide Varianten vom Eierstich machen gehen wir im Verlauf unseres Beitrags ein. Viel Spaß beim Lesen von unserem Eierstich Rezept.

Eierstich machen

Meine Oma hingegen sagte immer, dass Eierstich in der Suppe nicht fehlen darf. Und Omas Eierstich als Suppeneinlage in einer klaren Gemüsebrühe oder Fleischsuppe haben wir geliebt. Fast jeden Sonntag gab es eine Eierstichsuppe für die Kinder und Enkel mit selbst gemachten Eierstich.  Dieser wurde natürlich traditionell nach Omas Rezept im Wasserbad zubereitet.

Wie macht man Eierstich selber

Wie macht man Eierstich selber. Die Frage lässt sich schnell beantworten. Eierstich machen sieht zwar kompliziert aus, ist aber gar nicht so schwierig. Für das Eierstich Rezept im Wasserbad sind auch nur wenige Zutaten notwendig. Du benötigst 2 Eier, 125 Milliliter Milch, Salz, Muskat und etwas Butter. Diese sind in der Regel in jedem Haushalt verfügbar.

Eierstich Rezept

Eierstich selber machen im Wasserbad beginnt damit, dass die Eier und die Milch mit einem Schneebesen verquirlt werden. Anschließend schmeckst Du schnell die Eiermilch mit Salz und Muskat gut ab. Ein ausreichend großes hitzebeständiges Förmchen wird danach mit Butter eingefettet. Fülle nun die Eimasse in das Förmchen. Achte aber bitte dabei darauf, dass das Förmchen nur bis zu 2/3 gefüllt ist und beim Stocken der Eimasse nicht überlaufen kann. Das gebutterte und mit Eimasse gefüllte Förmchen im Wasserbad für rund 15 bis 20 Minuten stocken lassen. Der Eierstich soll dabei nicht im Wasser gebadet werden, sondern nur mit Hilfe von heißem Wasserdampf erhitzt und zum Stocken gebracht werden.

Eierstich selber machen

Im Anschluss stürzt Du das Förmchen vorsichtig auf der Arbeitsplatte. Nach kurzem Auskühlen kann der Eierstich jetzt nach Belieben geschnitten werden. Meine Oma bevorzugte beim Eierstich kleinere Würfel. Andere hingegen schneiden den Eierstich in große Würfel, Scheiben oder Streifen. Den Eierstich gebt ihr dann zeitnah in die heiße Suppe.

Eierstich aus der Mikrowelle

Um den Eierstich in der Mikrowelle schnell selber zu machen, fettet ihr einfach ein Mikrowellen geeignetes Gefäß ein. Die Zutaten verquirlt ihr dann miteinander. Anschließend gebt Ihr das Gefäß bei 450 Watt für rund 5 Minuten in die Mikrowelle. Nach Ablauf der Zeit die Eimasse stürzen und abkühlen lassen. Den Eierstich dann wie oben beschrieben in Würfel oder Streifen schneiden. 

Eierstich Rezept für die Mikrowelle

Eierstich selber machen in der Mikrowelle geht mit den folgenden Zutaten. Du benötigst 2 Eier, 80 Milliliter Milch, eine Prise Muskat, Salz und Pfeffer. Für das Einfetten der Form ist ein Stück Butter notwendig.

Viel Spaß beim Eierstich selber machen mit unserem Rezept. Weitere Rezeptideen rund um das Ei gibt es hier. Probiert doch zum Beispiel das Soleier Rezept aus.

Und auch auf unseren Eierkocher Vergleich möchten wir an dieser Stelle noch hinweisen. Im Handumdrehen könnt ihr hier einen neuen Eierkocher kaufen

9 Antworten auf „Eierstich selber machen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.